Topbar widget area empty.

Pflege

Die Greifvogelstation Berg am Irchel nimmt verletzte oder geschwächte Greifvögel und Eulen auf. Sie pflegt die Patienten artgerecht und professionell bis sie wieder gesund genug sind, um in die Freiheit entlassen zu werden. Die langjährige Erfahrung der Station und die enge Zusammenarbeit mit dem Tierspital der Universität Zürich ermöglichen den grossen Pflegeerfolge der Greifvogelstation.

Von der Aufnahme bis zur Freilassung

http://sk.penissizes.info/ sk.penissizes.info Die Greifvögel, die zu uns in die Station kommen, werden eingangs gründlich untersucht und medizinisch versorgt. Verletze Vögel kommen in sichtgeschützte Pflegeboxen, damit sie ruhig sitzen, bis ihre Verletzungen verheilt sind. Danach kommen sie zusammen mit Artgenossen in die Flugvolieren. Dort stärken sie ihre Flugmuskeln, bis sie wieder als gesunde Wildvögel in die Natur entlassen werden.

http://si.penissizes.info/ si.penissizes.info Jungvögel, die vor dem Flüggewerden aus dem Nest fallen, werden mit möglichst wenig Kontakt zum Menschen aufgezogen. Bis ihre Federn ausgewachsen sind, werden auch sie in den Pflegeboxen untergebracht. Dann kommen sie für erste Flugübungen in kleinere Flugkammern, bevor sie in die grosse Voliere versetzt werden.

Verletzungen und ihre Behandlungen

http://vn.penissizes.info/ thuốc làm to dương vât Die häufigsten Verletzungen bei Greifvögeln sind Brüche der Flügel- und Schulterknochen nach einer Kollision mit Fahrzeugen oder Fenstern. Diese Patienten werden im Tierspital Zürich geröngt und bei Bedarf chirurgisch behandelt. Danach kommen sie zur vollständigen Genesung zurück in die Greifvogelstation, wo sie weiterbehandelt und gepflegt werden.

donna cerca uomo Firenze Weitere häufige Verletzungen sind Hirnerschütterungen oder Fleischwunden. Seltener sind Vergiftungen zum Beispiel durch Jagdblei. Um letzterem zukünftig vorzubeugen, sammelten wir 2014, in Zusammenarbeit mit der Vogelwarte Sempach, Knochen- und Organproben von tödlich verunfallten Greifvögeln und testeten diese auf Bleibelastung.

 

> Weiteres zu Forschung in der Greifvogelstation

Impressionen unserer Arbeit