Topbar widget area empty.

TRAURIGE NEUIGKEITEN AUS DEM HABICHTSKAUZ-NEST

23. April 20200

Drei Eier und eine grosse Hoffnung – Ende März legte unser Habichtskauz-Zuchtpaar drei Eier.

WIR SIND DA – AUCH WÄHREND CORONA

14. April 20200

Verletzte Greifvögel und Eulen und selbstverständlich auch Küken können uns auch jetzt gebracht werden. Bei der Übergabe besteht keinerlei Ansteckungsgefahr, denn wir halten die Regeln strikt ein.

WIE NATURSCHUTZ UND PANDEMIEN ZUSAMMENHÄNGEN

9. April 20200

Wir stecken mitten in der grössten weltweiten Krise der letzten Jahrzehnte. Die Frage kommt auf, wie die Ausbreitung des Virus hätte verhindert werden können? 

FRÜHLINGSZEIT IST KÜKENZEIT!

24. März 20200

Auch dieses Jahr dürfen wir uns über Nachwuchs in der Greifvogelstation Berg am Irchel freuen.

WIR SIND TEIL VON «LIFT»

19. März 20200

Die Greifvogelstation Berg am Irchel macht mit beim Arbeitsintegrations-Projekt «LIFT». Einmal wöchentlich putzt ein Schüler die Pflegeboxen unserer gefiederten Patienten.

DIGITALE DATENERFASSUNG

20. Februar 20200

Was früher ein Ordner war, ist heute die Festplatte. Auch wir in der Greifvogelstation haben aufgerüstet und erfassen unsere Patientendaten nun ausschliesslich digital.

DAS PANECO-VERANSTALTUNGSPROGRAMM 2020 IST DA!

18. Februar 20200

Mit viel Sorgfalt haben wir auch dieses Jahr ein Veranstaltungsprogramm für Sie zusammengestellt.

EIN GROSSHERZOG ZU BESUCH

5. Februar 20200

In der Schweiz gilt der Uhu als stark gefährdet. Darum ist jedes gerettete Tier ein grosser Beitrag zum Arterhalt.

LIEBESGESANG DER EULEN

14. Januar 20200

Oft werden ihre Rufe für die Untermalung von düsterer Stimmung in Filmen verwendet – dabei gelten sie der Aufforderung zur Paarung: Die Balzrufe der Eulen.

DER (SCH)ROTMILAN

13. Dezember 20190

Erschöpft, vergiftet oder doch angeschossen? Wir erzählen die Geschichte eines Rotmilan-Weibchens, welches sich bereits zum zweiten Mal in der Greifvogelstation Berg am Irchel erholte.