Topbar widget area empty.
FLUGUNFÄHIGER UHU EINGELIEFERT Uhu - Dieses Prachtstier wurde in die Greifvogelstation gebracht Full view

FLUGUNFÄHIGER UHU EINGELIEFERT

Unter der Pflege von Andi Lischke erholt sich seit einigen Tagen ein Uhu in der Greifvogelstation. Obwohl ausgehungert und geschwächt hoffen wir, dass sich der seltene Patient schnell erholt.

Anfangs Woche wurde in der Greifvogelstation ein Uhu aufgenommen, welcher mit abgebrochenen Flugfedern am Strassenrand in der Gemeinde Steckborn gefunden wurde. Das imposante Tier ist für seine Art eher klein; ist jedoch mit grossen Füssen ausgestattet. Das Geschlecht des Tieres ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt.

Der Uhu ist die grösste Eulenart der Schweiz. Mit ihrem charakteristischen Aussehen und ihrem unverkennbaren Balzruf sind die Vögel jedoch sehr bekannt. Der Bestand dieser Tiere hat sich in den letzten Jahren etwas erholen können. Trotzdem leben schätzungsweise nur etwa 100–140 Uhupaare in der Schweiz. Eine ihrer grossen Gefahrenquellen ist der Verkehr. Deshalb erstaunt es nicht, dass auch unser Patient entlang einer Hauptstrasse gefunden wurde.

Die abgebrochenen Flugfedern unseres Patienten können allenfalls mittels einer Technik namens Shiften ersetzt werden. Dadurch können beschädigte Federn durch Federn eines anderen Tieres ersetzt werden. Der Vogel kann dadurch seine Flugfähigkeit zurückgewinnen und wird hoffentlich nicht zu lange unsere Pflege benötigen.

> Greifvogel gefunden?