Topbar widget area empty.
HABICHTSKAUZ EINGEZOGEN Habichtkauz-Männchen Full view

HABICHTSKAUZ EINGEZOGEN

Die neue Eulenvoliere der Greifvogelstation ist endlich bewohnt! Gestern ist ein Habichtskauzmännchen eingezogen. Bald wird auch ein Weibchen folgen.

Der Habichtskauz, nach dem Uhu die zweitgrösste Eule Mitteleuropas, bewohnte vor über 100 Jahren Mischwälder mit altem Baumbestand. Intensive Waldwirtschaft und widerrechtliche Abschüsse führten bei uns zum Verschwinden dieser imposanten Eule. 2009 wurde in Österreich ein Wiederansiedlungsprojekt gestartet. In den ersten fünf Jahren des Projekts wurden über 150 Habichtskäuze aus Nachzuchten ausgewildert.

Die Jungtiere des Habichtskauz-Paars in der Greifvogelstation Berg am Irchel werden, sobald sie ausgewachsen und selbständig sind, in Österreich ausgewildert. Sie tragen dann dazu bei, das Überleben der neu aufgebauten Population langfristig zu sichern.

Verfolgen Sie den Einzug unseres ersten Habichtskauzes in unserem kurzen Video!