Topbar widget area empty.
SAMSTAGS IN DER GREIFVOGELSTATION An einem grauen Samstag Morgen traffen sich zahlreiche Interessierte zu einer ausgebuchten Führung. Full view

SAMSTAGS IN DER GREIFVOGELSTATION

Flauschige Waldkauzküken aus nächster Nähe sehen oder dem Experten bei einem Rundgang über die Schultern schauen und damit einen exklusiven Einblick in die Greifvogelstation Berg am Irchel geniessen: Beides war am letzten Samstag im März möglich!

Andi Lischke, Leiter der Greifvogelstation Berg am Irchel und seine Mitarbeiterin, Leana Zoller, führten zahlreiche interessierte Besucherinnen und Besucher durch die Station, erklärten ihnen ihre Arbeit und stellten ihnen die aktuellen Patienten vor. So sind momentan drei Waldkauzküken am Aufwachsen in einer Pflegebox, ein Rotmilan erholt sich in der zweiten und ein Mäusebussard residiert in einer dritten. Zudem testen drei bereits fittere Greifvögel ihre Flugfähigkeiten in der grossen Volière bevor sie in die Freiheit entlassen werden.

Der wohl momentan süsseste Patient ist ein Waldkauzküken, welches noch im Brutkasten verweilen muss. Das Küken ist erst wenige Tage alt und verfügt noch nicht über sein vollständiges Gefieder.

Einige Impressionen vom Besuch der Greifvogelstation:

> Weitere Veranstaltungen in der Greifvogelstation Berg am Irchel
> Unsere Arbeit