Topbar widget area empty.
WIR SIND DA – AUCH WÄHREND CORONA Falls Sie einen verletzten Greifvogel gefunden haben, rufen Sie uns doch an, wir helfen gerne: 052 318 14 27. Full view

WIR SIND DA – AUCH WÄHREND CORONA

Verletzte Greifvögel und Eulen und selbstverständlich auch Küken können uns auch jetzt gebracht werden. Bei der Übergabe besteht keinerlei Ansteckungsgefahr, denn wir halten die Regeln strikt ein.

Es ist ein wenig unheimlich. Normalerweise werden mehrmals in der Woche Greifvögel und Eulen, um diese Jahreszeit bald auch aus dem Nest gefallene Küken, in die Greifvogel-Station gebracht. Aber im Moment ist es verdächtig ruhig, obwohl ja einige Leute in den Wäldern und Feldern unterwegs sind. Wir nutzen deshalb gerne die Gelegenheit, darauf hinzuweisen, dass die Pflege der Greifvögel auch in der momentanen Krise jederzeit gewährleistet ist. Die Greifvogelstation ist permanent mit ein bis zwei Leuten besetzt oder jemand ist in der Nähe und kann den Vogel in Empfang nehmen und versorgen.

Man braucht dabei keine Sorge zu haben, gegen die gültigen Hygiene-Regeln bezüglich Abstand zwischen den Menschen zu verstossen. Nach telefonischer Voranmeldung können Sie den verletzten Vogel oder das aus dem Nest gefallene Küken in einer Kartonschachtel vor der Tür der Greifvogelstation abstellen und sich entfernen oder, falls Ihnen das lieber ist, in einiger Entfernung im Garten der Station warten, bis jemand den Karton hineinholt. Es ist keinerlei Kontakt zu einem anderen Menschen nötig. Auch die Tierrettungsdienste sind im Einsatz, falls Sie sich die Bergung des Vogels nicht selbst zutrauen. Danke, dass Sie auch jetzt verletzten Greifvögeln helfen!