Topbar widget area empty.
ZEIT FÜR EINEN WORKSHOP Sperber? Oder doch Habicht? Im Workshop «Artenkunde» erklärt Andi Lischke die Unterscheidungsmerkmale der hiesigen Greifvögel. Full view

ZEIT FÜR EINEN WORKSHOP

Seit diesem Monat führt die Greifvogelstation Berg am Irchel im Sinne eines optimierten Qualitätsmanagements regelmässig Workshops für alle Mitwirkenden der Station durch.

Die Stiftung PanEco beschäftigt drei festangestellte Mitarbeitende, mehrheitlich in Teilzeit, für die Greifvogelstation. Darüber hinaus helfen jeweils ein Zivildienstleistender und zahlreiche Freiwillige mit, damit der Betrieb rund läuft. Seit Jahren bewährt sich dieses System und die zahlreichen Personen arbeiten Hand in Hand.

Um den Wissenstransfer zwischen den Freiwilligen, Zivildienstleistenden und Mitarbeitenden sicherzustellen, wurde im Lockdown ein Workshop-Konzept erarbeitet. Dieses sorgt seit September 2020 für einen Professionalisierungsschub. Alle Mitwirkenden werden in unterschiedlichen Bereichen auf denselben Wissensstand gebracht. Je nach Verantwortungsbereich durchlaufen sie 4–6 Module, welche von den Festangestellten der Station durchgeführt werden.

Die folgenden Module sind Teil des Workshop-Konzepts:

  • Unterhalt, Infrastruktur und Sicherheit
  • Artenkunde
  • Tägliche Fütterung
  • Datenverwaltung
  • Untersuchung und Pflege der Patienten
  • Umweltbildung der Greifvogelstation

> Unser Team in der Greifvogelstation
> Wollen Sie uns helfen, professionell und zielgerichtet weiterhin unsere Arbeit zu tun?