Topbar widget area empty.

Die Greifvogelstation Berg am Irchel setzt sich in vielfältiger Weise für das Wohl und den Erhalt heimischer Greifvögel und Eulen ein.

Zu Ihrer Information

Unser Corona-Schutzkonzept

Für Besuche in der Greifvogelstation Berg am Irchel gilt die Zertifikatspflicht (getestet, geimpft, genesen) bei allen Führungen und Veranstaltungen.
> PDF zum Download

Aktiv werden

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Greifvögel der Schweiz.

News

SELTENER BESUCH VON BAUMFALKEN UND WESPENBUSSARD

SELTENER BESUCH VON BAUMFALKEN UND WESPENBUSSARD

Im September 2021 haben wir in der Greifvogelstation eher seltene Arten zur Pflege: zwei Baumfalken und neu ein Wespenbussard.

FORST UND GREIFVFÖGEL: EIN INTERVIEW

FORST UND GREIFVFÖGEL: EIN INTERVIEW

Die Kreisförster*innen des Kantons Aargau besuchten im August die Greifvogelstation. Die Leiterin des Kreisforstamtes 2 im Kanton Aargau gibt Auskunft über ihren Besuch.

Unsere Angebote

öffentliche Führung für Familien durch die Station

Besuchen Sie mit Ihrer Gruppe eine unserer Führungen und erfahren Sie mehr über die Greifvögel der Schweiz. > mehr

Lernen Sie mit Ihrer Schulklasse die Greifvögel der Schweiz kennen und erleben Sie die Tiere hautnah. > mehr

Telefonische Erreichbarkeit

Während den Büro-Öffnungszeiten

Mo.–Fr.: 8–12 & 13.30–17 Uhr
Telefon: 052 318 14 27

Im Notfall

z.B. verletzter Greifvogel gefunden
Telefon: 052 318 14 27

Für Funde von anderen Vögeln (Singvögeln o.ä.) wenden Sie sich bitte an den Tierrettungsdienst.
Telefon für Kanton ZH: 044 211 22 22
Telefon für Kantone TG und SH: 076 433 60 63

Aktueller Patient

20210916_Wanderfalke

Wanderfalke

Ende August haben wir diesen weiblichen Wanderfalken bei uns aufgenommen. Der Falke wurde mit einer Bleivergiftung flugunfähig am Boden gefunden.