Topbar widget area empty.
ERSTER SCHRITT ZUM FALKNER UND GREIFVOGELZÜCHTER Die Teilnehmenden lernen die Greifvogelpflege in der Theorie und Praxis. Full view

ERSTER SCHRITT ZUM FALKNER UND GREIFVOGELZÜCHTER

Am vergangenen Samstag lernten angehende Falkner und Greifvogelhalter in der Greifvogelstation Berg am Irchel alles über die Pflege und Haltung von Greifvögeln und Eulen.

Der Leiter der Greifvogelstation, Andi Lischke vermittelte den Interessenten das nötige Grundwissen zu den heimischen Greifvögeln und Eulen, deren Haltung und Pflege. Dieser Kurstag war der erste von sechs Tagen, an denen die Interessenten bei verschiedenen Experten lernen. Im Anschluss an die Kurse müssen die Teilnehmenden ein dreimonatiges Praktikum in der Greifvogelhaltung absolvieren, bevor sie den Sachkundeausweis bekommen.

Um Greifvögel zu halten und mit ihnen zu arbeiten, braucht man in der Schweiz diesen Sachkundeausweis. Die meisten der Teilnehmenden machen den Kurs als Vorstufe zum Falkner, um anschliessend noch den Jagdschein zu machen und mit den Tieren arbeiten zu können. Andere wollen die Tiere lediglich halten oder mit ihnen züchten.

> Mehr über Greifvogelpflege erfahren